J.K. Rowling entschuldigt sich dafür, dass er den Hauself Dobby getötet hat

J.K. Rowling entschuldigt sich dafür, dass er den Hauself Dobby getötet hat

Wie jedes Jahr am 2. Mai entschuldigt sich JK Rowling dafür, einige seiner Charaktere während der Schlacht von Hogwarts getötet zu haben. In diesem Jahr hat der Autor beschlossen, Dobby, ermordet von der Todesserin Bellatrix Lestrange, seinen Tribut zu zollen.

Rowling schrieb auf Twitter: „Heute jährt sich ein neues Jubiläum. Dieses Jahr entschuldige ich mich dafür, dass ich jemanden getötet habe, der nicht während der #Hogwarts-Schlacht gestorben ist, sondern der sein Leben gegeben hat, um diejenigen zu retten, die den Kampf gewonnen haben. Ich beziehe mich natürlich auf Dobby, den Hauselfen. “

Lavender Cheung

Laisser un commentaire

Continuer vos achats
Votre commande

Vous n'avez aucun article dans votre panier

Subscribe & get a special prize Spinner icon
Sale

Unavailable

Sold Out